Das Projekt richtet sich an die rheinland-pfälzischen Erwerbstätigen aller Branchen: Kleingewerbetreibende, Einzelunternehmen, Produktion, Industrie, Handel und Handwerk sowie die öffentlichen Einrichtungen in der Naheregion: Naturparklandkreis Birkenfeld, Idar-Oberstein, dem Kirner Land, über Bad-Sobernheim und dem Landkreis Bad Kreuznach, entlang der Naheachse. Das Unterstützungsprojekt wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz (MASTD) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+). Das übergeordnete Ziel ist die Sensibilisierung der Beschäftigten für den nachhaltigen Ressourceneinsatz und für nachhaltiges Agieren im Arbeitsumfeld und die Förderung von Digitalkompetenzen durch Qualifizierung. Einen weiteren Projektschwerpunkt bilden verschiedene Unterstützungsangebote zum Erhalt von Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Zuge der ökologischen und digitalen Veränderungsprozesse. Nach Absprache führen wir Gruppenveranstaltungen zur Information und zur Akquise von Projekt-Teilnehmenden bei Ihnen vor Ort im Unternehmen, online oder in unseren Räumlichkeiten durch. Wir organisieren und moderieren die Fachveranstaltungen zu den genannten Kernthemenbereichen.
Birkenfeld
Idar-Oberstein
Kirn
Bad-Sobernheim
Bad-Kreuznach
Seminarräume Anzahl Teilnehmende
12
10
8
8
10
FACHVERANSTALTUNG „Hier kommt die Sonne Möglichkeiten und Alternativen Die Ortsgemeinde Elchweiler veranstaltet am Freitag, 04.11.2022 um 18.00 Uhr im Gemeindehaus, Kelterweg 1 in 55765 Elchweiler in Kooperation mit dem „TransDigital“ eine Veranstaltung mit dem Bauphysiker und Fachreferenten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Herrn Dr.-Ing. Werner Ehl zu folgenden Themen: Mit Solarenergie heizen - welche Optionen gibt es? Wann lohnt sich die Solarthermie? Photovoltaik auf Privatdächern und Flächen, bauliche Voraussetzungen Balkonkraftwerke Fördermöglichkeiten und E-Mobilität Kombinierte Heizsysteme und Alternativen Im Anschluss an den informativen Fachvortrag zum Thema gibt es die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Anmeldungen beim Bürgermeister Herrn Aulenbach unter der Tel.-Nr.: 06782/4739
- - - - - - -
Gut frequentierte Info- und Fachveranstaltung in Elchweiler zum Themenbereich Ernergieeffizienz Der Bürgermeister von Elchweiler, Helmut Aulenbach, sowie der Gemeinderat luden in Kooperation mit dem Unterstützungsprojekt „TransDigital“ zu der Vortragsveranstaltung am Freitag, den 04.11.2022 ins Gemeindehaus ein. Bei der gut besuchten Abendveranstaltung wurde von dem Bauphysiker und Fachreferenten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Herrn Dr.-Ing. Werner Ehl, über die Möglichkeiten zur Nutzung von Erneuerbaren Energien, die Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Heiz-Systeme referiert und in diesem Zusammenhang die Bedeutung energieeffizienter Gebäude- Optimierung hervorgehoben. Die Modelle und Alternativen zur Nahwärme-Nutzung wurden hierbei als sinnvoll und zukunftsweisend herausgestellt. Im Anschluss an den informativen Fachvortrag zum Thema gab es die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu Fördermöglichkeiten etc. zu stellen. Sollte ein Nachfolgeprogramm des Solar-Speicher-Programms, das ausschließlich Kommunen anspricht von der Landesregierung erneut aufgelegt werden, kann in der Folge - vorraussichtlich ab März 2023 - eine weitere Veranstaltung, die auf die speziellen Strukturen in der Gemeinde eingeht angegangen werden.